Neuigkeiten
24.05.2014 | Thomas Lüdecke / Verbandsvorsitzender
CDU-Weißwurstfrühstück der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl trotzte dem Wetter

Am heutigen Samstag, 24.05.2014 trafen sich die CDU-Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahllisten in Obersulm erneut zu einem öffentlichen Auftritt.
Die amtierende CDU-Frakton lud Ihre Kandidaten, aber auch die Bevölkerung zu einem Weißwurstfrühstück ein.

War es am Anfang noch trocken, setzte nach zwei Stunden ein heftiger Regen ein. Die Anwesenden hielten tapfer durch und gaben erst auf, als die CDU-Schirme die Wassermassen nicht mehr aufhalten konnten.

Thomas Lüdecke bedankte sich in seiner Funktion als Gemeindeverbands- und Fraktionsvorsitzender der CDU Obersulm, aber auch ganz persönlich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für deren Bereitschaft ihrer Kandidatur sowie ihr engagiertes Mitwirken im Kommunalwahlkampf.

Am Ende stand der Wunsch nach einem guten Ergebnis und einem schönen Wochenende.

Am Montag, den 26.05.2014 treffen sich alle CDU-Interessierten zu einer Wahlnachlese um 20.00 Uhr im Gasthaus "Rössle" in Obersulm-Willsbach.


weiter

16.05.2014
Am vergangenen Samstag, den 10.05.2014 war die CDU Obersulm erneut an drei verschiedenen Standorten in Obersulm präsent, um ihre Kandidaten und ihr Kommunalwahlprogramm interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen.
Dieses Vorhaben wurde dadurch begleitet, dass allen Frauen eine orangefarbene Rose mit erklärenden Worten zur Kommunalwahl übergeben wurde.
Zuletzt unterstützte dann auch der Vizepräsident des EU-Parlaments Rainer Wieland, MdEP diese Aktion. "Wir konnten durch diese Aktion viele Bürgerinnen und Bürger erreichen und ihnen unsere aufrichtigen Ziele für die nächsten 5 Jahre Gemeinderatsarbeit erörtern", so der Verbandsvorsitzende Thomas Lüdecke.
weiter

03.05.2014
Artikelbild
Bei kühlen Temperaturen aber trockenem Wetter fanden sich Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Liste Obersulm am Samstag, den 03.05.2014 beim Recyclinghof in Obersulm ein. Dort konnten interessierten Bürgerinnen und Bürgern erstmals das frischgedruckte Kandidatenprospekt persönlich überreicht werden.

Wer dachte, dass kein Interesse besteht, der irrte sich gewaltig. Neben einem großen Interesse an dem Kandidatenprospekt, der über Ziele und Personen der CDU Obersulm Aufschluss gibt, war auch der Wunsch nach Kommunikation spürbar und es ergaben sich einige wichtige und aufschlussreiche Gespräche.

Am nächsten Wochenende sind wir wieder unterwegs - die genauen Zeiten und Örtlichkeiten erfahren Sie hier im Internet und in den örtlichen Medien.

Thomas Lüdecke

weiter

03.05.2014
Artikelbild
Nach vielen kreativen Stunden stand zwischenzeitlich unser Wahlplakat zum Druck bereit. Bei der Gestaltung haben wir uns bewußt dafür entschieden, uns an unserem Wahlprospekt zu orientieren, damit ein möglichst großer Wiedererkennungseffekt eintritt und wir mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten der CDU gut in Erinnerung bleiben.

Im Anschluss wurden dann über mehrere Stunden die Plakatständer gesäubert, beklebt, an die Aufstellorte transportiert und aufgestellt.

Nun sind die Grundsteine für einen guten Wahlkampf gelegt.

Thomas Lüdecke
weiter

30.04.2014

Nach der erfolgten Nominierungsveranstaltung der CDU-Kandidaten für den Gemeinde- und Ortschaftsrat in Obersulm trafen sich die Nominierten erstmals, um die entscheidenden Schritte bis hin zur Kommunalwahl am 25.05.2014 festzulegen.

Eine Schonfrist für die neu Hinzugekommenen scheint es nicht zu geben. Schon beim ersten Gespräch zeigte sich die Dynamik und das Engagement, die von allen Beteiligten eingebracht wurden.

Sowohl die  Frage eines Einzelhandelskonzeptes, eines städtebaulichen Entwicklungskonzepts sowie die Frage nach dem Bildungsstandort Obersulm wurden schon breit diskutiert. So steht auch die inhaltliche Ausgestaltung des Wahlkampfes an vorderster Stelle. so der CDU-Vorsitzender  Thomas Lüdecke. Und auch schon bei den aktuellen Fraktionssitzungen werden sich die Kandidaten mit Ihren Ideen und Vorstellungen ab sofort einbringen.

Thomas Lüdecke
CDU Vorsitzender Obersulm
weiter

30.04.2014
Hochmotiviertes Team aus neun Frauen und 13 Männern stellt sich zur Wahl
Nach den Nominierungsversammlungen stehen die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten für die CDU-Listen des Gemeinderates und der Ortschaftsräte fest. Damit Sie sich ein erstes Bild über das hochmotivierte Team machen können, haben wir alle Kandidatinnen und Kandidaten hier auf unserer Homnepage eingestellt - sehen Sie selbst und überzeugen Sie sich selbst !

Ihr Thomas Lüdecke
CDU Verbands- und Fraktionsvorsitzender Obersulm
weiter

09.11.2011

Im voll besetzten Nebenzimmer der Gaststätte Rössle in Obersulm trafen sich am Montag Befürworter, Gegner und Unentschlossene, um sich vor der Volksabstimmung noch einmal über die Argumente für und gegen den Umbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs zu informieren. Für diese Aufgabe hatte der Obersulmer CDU-Vorsitzende Thomas Lüdecke den Kreisvorsitzenden Dr. Bernhard Lasotta, MdL eingeladen.

weiter

18.10.2011
eine Informationsveranstaltung der CDU Obersulm um 19.30 Uhr im Gasthaus "Rössle" in Obersulm
Anlässlich der Volksabstimmung über den weiteren Ausbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs - Projekt S 21 - gibt es viel Verunsicherung in Reihen der Bevölkerung. Um was geht es wirklich ? Wer darf abstimmen ? Über was wird konkret abgestimmt ? Wie sind wir in unserer Region vom Ergebnis der Abstimmung betroffen ?
weiter

12.03.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Ereignisse in Japan darf ich Ihnen eine Pressemitteilung des Umweltministeriums zukommen lassen, aus dem Sie nähere Informationen ersehen können.

Darüber hinaus hat sich unser Landtagsabgeordneter und Wahlkreiskandidat Dr. med. Bernhard Lasotta klar zur aktuellen Lage positioniert:
weiter

12.03.2011
 
 

Ausgabe Nr. 17 vom 12.03.2011

 

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,

die Katastrophe in Japan betrifft und erschüttert uns alle sehr. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind in diesen Stunden bei den Opfern und Betroffenen.

Es darf jetzt keinen Wahlkampf auf Kosten der Opfer geben. Im Mittelpunkt steht einzig und allein die Frage, was -auch aus Baden-Württemberg- getan werden kann, um den Menschen in Japan konkret und vor Ort zu helfen. Die Landesregierung prüft, wie rasch entsprechende Maßnahmen umgesetzt werden und Hilfe auf den Weg gebracht werden kann.

Außerdem wird die Regierung schnellstmöglich mit Fachleuten und Experten beraten, ob sich aus den Ereignissen in Japan Konsequenzen für die Kraftwerksanlagen im Land ergeben.

Wir werden sie weiter informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Strobl MdB


 


weiter